FILMVORFÜHRUNG „NOKAN – Die Kunst des Ausklangs“

Anlässlich der Amstettner Kulturwochen 2011 zeigten wir gemeinsam mit dem Verein SÜDFILMFEST diesen Film.

Trotz anfänglicher technischer Probleme – unser Buffet wurde daher gleich genossen – konnten sich ca. 40 Besucher einen berührenden Filmabend gönnen:

Pechvogel Daigo hat seine Stelle als Cellist verloren und kehrt mit seiner Frau zurück in die Heimat im pittoresken Norden Japans. Auf der Suche nach einem neuen Job entdeckt er die Anzeige eines auf „Reisen“ spezialisierten Unternehmens. Der exzentrische Chef Sasaki engagiert ihn auf der Stelle. Daigo kann sein Glück kaum fassen, da eröffnet ihm Sasaki die wahre Natur seines Geschäfts: Er soll die Leichen Verstorbener nach altem Ritual für die „Letzte Reise“, sprich die Bestattung vorbereiten…

Urkomisch und tief bewegend – Regisseur Yojiro Takitas meisterhaft musikdurchwehtes Drama über die Macht der Liebe, die Kraft der Familienbande und das Glück der letzten Stunde lässt kein Auge trocken!

Ein Film, bei welchem uns wieder vor Augen geführt wird: Tod & Sterben, die damit verbundenen letzten Tätigkeiten für diesen Menschen, … und alles darum herum: Wie wichtig wird es uns wenn es um Angehörige geht, wie sensibel werden wir, wenn wir damit erst einmal konfrontiert werden und was kommt alles „in uns hoch“. Ein wahrhaft meisterlicher Film!