FILMVORFÜHRUNG „DAS ZAUBERFLUGZEUG“

Anlässlich der Internationalen Hospiztage boten wir gemeinsam mit Südfilmfest Amstetten einen berührenden Film an:

„Das Zauberflugzeug“

Ein Spielfilm für Jugendliche ab 11 Jahren und für Erwachsene,

um sich mit dem Thema „Tod & Sterben“ auseinanderzusetzen!

 

Der achtjährige Charly ist sehr enttäuscht, als er von seinem Vater Pierre, einem viel beschäftigten Flugzeugingenieur, zu Weihnachten nicht das gewünschte Fahrrad, sondern ein weißes Modellflugzeug bekommt. Als Pierre kurze Zeit später bei einem Unfall ums Leben kommt, ist das Geschenk das einzige, was Charly mit seinem Vater verbindet. Trauer und Reue machen dem Jungen schwer zu schaffen und lassen in ihm den Wunsch reifen, noch einmal mit seinem Vater reden zu können. Plötzlich entwickelt das Flugzeug ein Eigenleben und magische Kräfte, so dass der Traum doch in greifbare Nähe zu rücken scheint.

Ein fantastischer Film, fast märchenhaft, aber auch spannend, abenteuerlich und lustig.

Der Film regt trotz aller Gaudi zum Denken an:

  • Wo kommen wir hin, wenn wir sterben?
  • Was ist, wenn wir jemandem, der verstorben ist,
    noch etwas sagen wollen?
  • Wie können wir jemand der trauert helfen?

Sehr viel Interesse gab es zu diesem Film in den Hauptschulen – insgesamt 9 Klassen aus HS Mauer, Neustadtl/D., Hausmenning und Amstetten haben den Film gesehen!!!